MamaWORKOUT Rückbildung

Rückbildung in Neuss für dich und dein Baby

Nach der Geburt deines Babys solltest du dich zunächst im Wochenbett von der Geburt erholen. Kleine Spaziergänge und erste leichte Übungen sind in diesen ersten 6-8 Wochen völlig ausreichend. Außerdem solltest du viel trinken und dich gesund ernähren, dies gilt für jede Mama, aber natürlich besonders wenn du dein Kind stillst.

Nach dem Wochenbett sollte deine Regeneration so weit fortgeschritten sein, dass du (möglichst) keine Schmerzen mehr an Kaiserschnitt- oder Dammnähten hast. Sollte auch dein Gynäkologe bei der Nachuntersuchung keine Einwände haben, darfst du mit einem Rückbildungskurs beginnen.

Die Rückbildungsgymnastik bildet quasi die Basis für jede weitere Art von MamaWORKOUT – Kursen und somit die Ausgangssituation für deine Fitness der nächsten Jahre. Wer keinen Rückbildungskurs besucht, sondern bald nach der Geburt wieder zu joggen beginnt oder ins Fitnessstudio geht, riskiert schwerwiegende, leider oft unbekannte Folgen.

Der gesamte Körper ist in der Schwangerschaft aus dem Gleichgewicht geraten, der Beckenboden musste über mehrere Monate das Gewicht des Babys tragen und bei spontanen Geburten natürlich auch Höchstleitung erbringen.Die Bauchmuskulatur wurde durch die Schwangerschaft geschwächt und die geraden Bauchmuskelstränge sind bei vielen Frauen noch nicht wieder in ihrer Ausgangspostion.

Genau auf diese beiden Schwachstellen konzentriert sich MamaWORKOUT Rückbildung. Wir trainieren den Beckenboden langsam wieder auf und kräftigen schrittweise die Bauchmuskulatur. So erhältst du eine straffe und schlanke Körpermitte. Viele kleine Alltagstipps helfen das Gelernte auch in den stressigen Mamialltag zu übertragen. Der Sport wird dir gut tun und dein Baby darf währenddessen mit den anderen Babys spielen, dir beim Training zusehen oder wird durch spezielle Anleitung mit in die Übungen einbezogen. So kannst du etwas für dich tun und hast deinen Schatz dennoch immer bei dir.

Rückbildung – was erwarte dich?

  • entspannter Kurs für dich und dein Baby
  • Stabilisierung deines Beckenbodens
  • Straffung deiner deiner Körpermitte / deines Bauches
  • Aktivierung deiner Ganzkörperkoordination
  • andere Mamas zum Austausch

 

Achtung: MamaWORKOUT Rückbildung ist nicht direkt mit der Krankenkasse abrechenbar. Eine Rechnung erhältst du natürlich dennoch und kannst diese bei deiner Krankenkasse einreichen.

Wir bieten deswegen einige Besonderheiten für dich:

  • Verpasste Kursstunden kannst du binnen 14 Tagen im Outdoor-Kurs nachholen
  • In unserem Rückbildungskurs sind max. 10 Mamas mit Baby
  • du darfst dein Baby immer mitbringen
  • stillen, wickeln und füttern sind jederzeit ausdrücklich erwünscht

Ein MamaWORKOUT Rückbildungskurs läuft über 10 Kursstunden zu je 60 Minuten

 

Kursleiterinnen: Svenja & Katja

 

Teilen