Rektusdiastase / Körpermitte Intensiv

Die Geburt deines Kindes liegt schon einige Monate oder sogar Jahre zurück und dein Bauch ist noch immer sehr weich, instabil und vorgewölbt? Vielleicht fühlst du dich in deiner kompletten Körperstatik instabil, hast Rückenschmerzen oder ärgerst dich dass nur der Bauch noch aussieht als wenn du im 5. Monat schwanger bist?

Die Ursache hierfür könnte eine Rektusdiasase sein. Wenn du schwanger wirst, und das Baby in deinem Bauch wächst machen die geraden Bauchmuskeln (wie ja viele andere Organe zum Beispiel auch) etwas Platz, die Muskelstränge werden auseinander geschoben. Es entsteht ein Spalt in der Bauchmuskulatur.

Wenn das Baby dann geboren ist, muss sich dieser weiche und überdehnte Zustand der Muskelstränge in der Regenerationsphase (ersten 6 Wochen post partum) und in der anschließenden Rückbildungsphase (ab 6-8 Wochen post partum) wieder stabilisieren und an seinen Ursprungsort zurück.

Leider gelingt das bei einigen Frauen nicht, trotz abgeschlossener Rückbildung haben sie eine Rektusdiastase, so nennt man diesen Bauchmuskelspalt. Die Gründe hierfür sind zum Beispiel: Veranlagung, Mehrlingsschwangerschaften, Mehrfachschwangerschaften, ungünstiges Verhalten im Alltag und falsches Bauchmuskeltraining.

Der Kurs im Überblick:

  • 3 Einzeltrainingsstunden a 60 Minuten mit mir in meiner Praxis
  • Definition, Ursache, Ausprägung und mögliche Beschwerden von Rektusdiastasen
  • Anatomie der Körpermitte in und nach der Schwangerschaft
  • Informationen zu Beckenboden, Muskelkorsett und Übungen zum Erspüren/Aktivieren dieser Regionen
  • Beckenbodenschulung, Muskelkorsettschulung und Haltungsschulung
  • Rektusdiastase-Test
  • Therapiemöglichkeiten
  • Verhaltensregeln im Sport
  • 6 wöchigen MamaWORKOUT-Therpieplan um deine Rektusdiasase wieder zu verringern und die Körpermitte zu stabilisieren
  • Informationen zu sinnvollem Alltagsverhalten, schonendem Tragen des Babys und Umsetzungen im täglichen Familienleben
  • was du sonst noch tun kannst um die Regeneration zu unterstützen

Was du tun musst:

  • entscheide dich für diesen Kurs und melde dich an
  • investiere mindestens 10 Minuten für deine Übungen täglich, optimal wären 2x 10 Minuten

 

Die drei Termine vereinbaren wir individuell. Der Ablauf sieht wie folgt aus:

1.Termin: Start, Anatomie, Übungen für die ersten 3 Wochen

2.Termin: nach 3 Wochen, Zwischenstand, offene Fragen, erlernen der Therapieübungen für die nächsten 3 Wochen

3. Termin: Abschluss, Überprüfen des Ergebnisses, Besprechen des weiteren Vorgehens, Empfehlung für Sport/ Alltag

 

Du hast Fragen oder bist dir nicht sicher ob das der richtige Kurs für dich ist? Dann melde dich doch einfach bei mir, ich berate dich gern!!!!

 

 

Teilen