Musikgarten ab 18 Monate

Das musikalische Eltern-Kind-Konzept

Kinder sind musikalisch! Sie haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Wenn Kinder schon früh an Musik herangeführt werden, gelingt es, diese natürliche musikalische Veranlagung zu wecken und entfalten.Im Musikgarten geht es um das gemeinsame Musizieren von Kindern mit ihren Eltern. Es wird gesungen, musiziert, bewegt und Musik gehört, wodurch die Kinder ein Gefühl für die Schönheit und Wirkung von Musik entwickeln. Sie erfahren, wie viel Freude Musik machen kann. Das Ziel vom Musikgarten ist es, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen. Ganz ohne Leistungserwartungen sollen die Kinder die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten. 

Die Teilnehmer dürfen eine ausgewogene Mischung aus Liedern, Fingerspielen, Kniereitern, Sprechversen und Tänzen erwarten. Auch Kreisspiele, durch die Gruppenerfahrung und Gemeinschaftsgefühl vermittelt werden, sowie das Kennenlernen und spielen mit einfachen Instrumenten, gehören zum Angebot des Musikgarten. 

 

 

Musikgarten – auf einen Blick

  • Musikkurs für Kinder ab 18 Monate bis 3 Jahre
  • Gemeinsames Musizieren, Singen, Tanzen und Musik hören
  • Lieder, Fingerspiele, Kniereiter, Sprechverse und Kreisspiele
  • Spielerisches Erkunden und Erleben von Musik
  • Heranführen an das Musizieren, ohne Leistungserwartungen
  • Kennenlernen und Spielen verschiedener Instrumente
  • Themen sind „Zuhause“, „Tierwelt“, „Beim Spielen“ und „Draußen“

 

Musikgartenkurse besteht aus 10 Treffen zu je 45 Minuten.

Kursleiterin: Elisabeth

DIE LIEBE ELISABETH IST IN BABYZEIT! WIR HOFFEN, DASS ES IM HERBST WEITER GEHT MIT DEN MUSIKKURSEN!!!

 

Teilen